weather-image
22°
Schaden auf Warberaner Spielplatz von 2 500 Euro / Ahorn nicht mehr zu retten

Baumfrevel: Stamm bis zur Krone abgeschält

Warber (bus). In Warber wirdüber mehrere Fälle von Baumfrevel Klage geführt. Ein besonders krasses Beispiel mutwilliger Zerstörung findet sich auf dem Kinderspielplatz am Gerätehaus der Feuerwehr Meinsen-Warber-Achum. Hier ist der Stamm eines Feldahorns bis zum Kronenansatz seiner Rinde beraubt worden. "So etwas ist echtuncool und kann nicht mehr in die Kategorie Dummer-Jungen-Streich eingeordnet werden", betont Rudi Beier.

Die Frevler liefern "ganze Arbeit" ab und entfernen die Rinde bi


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt