weather-image
12°

Baugrenze verschoben

Bückeburg (rc). Im Bebauungsplan für EMB-Leuchten und den Netto-Markt an der Steinberger Straße ist eine Bebauungsgrenze 20 Meter in westliche Richtung verschoben worden.

Damit ist die Ansiedlung weiteren, wenig störenden Gewerbes auf der als Mischgebiet ausgewiesenen Fläche möglich. Das teilte der allgemeine Vertreter des Bürgermeisters, Bauamtschef Karlheinz Soppe, aus der Sitzung des Verwaltungsausschusses am Montagabend mit. Derzeit gebe es keine konkreten Ansiedlungspläne, so Soppe. Die Stadt wolle aber vorbereitet sein, falls Anfragen kämen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt