Ausschuss verabschiedet Prioritätenliste / Rehrener Straße steht ganz oben

Bauen - solange das Geld reicht: 1,7 Millionen Euro stehen im Etat

Auetal (maro). Ohne Widerspruch hat der Bau- und Planungsausschuss inzwischen die Prioritätenlisten für das Bauwesen im Verwaltungs- und Vermögenshaushalt abgesegnet. Wenn dieser Planung auch der Verwaltungsausschuss in seiner Sitzung am 6. März zustimmt, sind im Verwaltungshaushalt 131 000 Euro und im Vermögenshaushalt rund 1,64 Millionen Euro für bauliche Maßnahmen eingeplant.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt