weather-image
28°

Bauarbeiten an der Eurobahn: Dritter Abschnitt

Rinteln (rd). Der dritte und letzte Bauabschnitt auf der Eurobahn beginnt heute: Jetzt werden von der DB Netz AG die Gleise zwischen Hessisch Oldendorf und Hameln erneuert, aus diesem Grund muss die Strecke gesperrt werden. Im Auftrag der Eurobahn verkehren zwischen beiden Orten Busse als Schienenersatzverkehr. Die Bauarbeiten werden zum Ende der Sommerferien am 28. August beendet sein.

Von Rinteln aus kommt man jetzt mit der Bahn wieder bis nach Hessisch Oldendorf. Hier fahren die Busse am Bahnhofsvorplatz ab, in Hameln am Bussteig C. Da die Fahrzeit der Busse länger ist als die Reisezeiten im Zug, müssen Fahrgäste zwischen Hameln und Löhne und umgekehrt bis zu eine Stunde mehr Zeit für ihre Reise einplanen. Zwischen Hameln und Hildesheim/Bodenburg sowie zwischen Bünde/Löhne und Hessisch Oldendorf werden die Züge fahrplanmäßig fahren. Die Eurobahn weist darauf hin, das in den Bussen keine Fahrräder mitgenommen werden können. Fahrkarten können in den Zügen der Eurobahn am Automaten ohne Aufpreis erworben werden. Detaillierte Informationen sind im eigens für die Baumaßnahme aufgelegten Faltplan zu finden, im Internet unter www.weserbahn.info oder unter (01802) 9273727 für 6 Cent je Anruf.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare