weather-image
18°

Basketball-Krimi: SG Rusbend/Bückeburg verpasst den Aufstieg

Basketball. Im Kampf um den Aufstieg in die Bezirksoberliga beim Lindhorster Relegationsturniers hat die SG Rusbend/Bückeburg knapp die entscheidende Partie gegen Eintracht Hildesheim mit 80:86 verloren. Dabei lagen beide Teams eine Minute vor Spielende mit 78:78 Punkten gleichauf.

Basketball. Im Kampf um den Aufstieg in die Bezirksoberliga beim Lindhorster Relegationsturniers hat die SG Rusbend/Bückeburg die entscheidende Partie gegen Eintracht Hildesheim mit 80:86 verloren.

Dabei startete die SG erfolgreich in die zweite Halbzeit: Mit Ballgewinnen, leichten Körben und Treffern von Außen war der 18-Punkte-Rückstand eine Minute vor dem Ende zum 78:78 wettgemacht. Die letzten Minuten waren ein Nervenkrieg - den die SG verlor.

Für die SG bleibt jetzt nur noch die Hoffnung, dass sich durch Rückzug einer anderen Mannschaft doch noch eine Chance auf den Aufstieg ergibt.

Mehr dazu lesen Sie morgen in der SZ/LZ.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt