weather-image

Band „Konnected“ gastiert im Kornhus Bad Münder

BAD MÜNDER. Mit einem Konzert im Kornhus feierte die im April gegründete Gruppe „Konnected“ ihr Debüt im Stadtgebiet. Mit einer Mischung aus Blues, Rock und Soul spielten die Musiker aus dem Weserbergland ausschließlich Lieder aus eigener Komposition. Ein Heimspiel war es für Michael Ingram, der aus Hachmühlen stammt.

„Konnected“, das sind Michael Ingram (v.li.), Frank Wisjahn, Stefan Wünnemann, Sabine Köster, Nadine Wisjahn, Jasper Sportleder und Rüdiger Hainke. FOTO: MENSING

Autor

Gert Mensing Reporter

Auch er gehörte zu einer Veranstaltung in Hameln, bei der alle sieben Bandmitglieder in verschiedensten Gruppen auftraten. Der Komponist Stefan Wünnemann aus Hannover bastelte indes an einer CD seiner eigenen Produktionen. Er suchte für einzelne Stücke Musiker, die unterstützen können. Nach und nach halfen sich die Künstler aus, ehe sie gemeinsam den Schritt zur eigenen Band machten. Neben Ingram, der Gitarre spielt, gehören Frank Wisjahn (Bass) aus der Wedemark, Jasper Sportleder (Schlagzeug) aus Bessinghausen und Rüdiger Hainke (Konga) aus Lindhorst der Band an, während Wünnemann selbst mit Gitarre für den Gesang sorgt. Im weiblichen Part: die Hannoveranerin Nadine Wisjahn und Sabine Köster aus Hameln, die zudem noch Schlagzeug spielt.

Den bislang größten Auftritt hatte die Gruppe beim Hafenfest in Hameln. Weitere Konzerte sollen folgen. In die Weihnachtspause verabschiedet sich die Konzertreihe im Kornhus. Mitte Februar geht es weiter, wie Geschäftsführer Karl Mildenberg berichtete.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt