×

Ballermann-Atmosphäre

2000 Fans feiern Mallorca-Stars im Steinhuder Scheunenviertel

„Des einen Freud, des anderen Leid“ – da die eigentlichen NDZ-Meet & Greet-Gewinner den Termin mit Jürgen Milski aus familiären Gründen nicht wahrnehmen konnten, bekamen Dani aus Lauenau und Toby aus Springe den Zuschlag für das Treffen mit „BB Jürgen“.

Doch bevor es zum Showdown kam, ließ zunächst das Chaos Team mit den beiden völlig durchgeknallten DJs Sascha & Jemmy die Turntables rotieren, während die Chaos-Girls Michi und Steffi die Künstler mit schweißtreibenden Showtanz-Einlagen begleiteten.

Bereits zum vierten Mal wurde das Steinhuder Scheunenviertel zur mallorquinischen Partymeile. Dass man mit dem „König von Mallorca“ den Mega-Star der Szene ans Wasser holte, setzte dieser Veranstaltung im wahrsten Sinne des Wortes die Krone auf.

2 Bilder

Mit „Glasherz“ ging es in die Aufwärmphase, „Mike der Bademeister“ machte im passenden Outfit Trockenübungen mit dem Publikum, während Ballermann-Mäuschen Ina Colada die Fans zunächst mit einem tollen Nena-Medley in die richtige Partystimmung brachte. Immer hautnah dabei: Das Ballermann-Radio.

Jörg und Dragan sind die „Die Autohändler“, die zu später Stunde keine Autos, sondern Hits wie „Willst du eine „Banane“, „Superhupen 2011 und „Alte Freunde“ an den Mann brachten.

Zu den Stimmungsgaranten der Partyszene gehört ohne Zweifel Jürgen Milski, der nach seiner Teilnahme an der ersten deutschen Staffel von „Big Brother“ im Jahr 2000 und 103 Tagen Containerdasein zum bejubelten Star avancierte. Auch in Steinhude brillierte der gebürtige Kölner mit einer Wahnsinns-Performance.

Mega-Auflauf, als Jürgen Drews das Steinhuder Scheunenviertel erreichte. Der „Master Of Desaster“ schrieb sich die Finger wund, ließ sich bereitwillig mit den Fans ablichten und wurde seiner Rolle als die Nr. 1 der Partyszene einmal mehr als gerecht. Sein Auftritt war der krönende Abschluss einer tollen Veranstaltung. Fortsetzung folgt? – „“Davon gehen wir aus“, betonte das Orga-Team.

Ina Colada ließ Männerherzen schneller schlagen (li.). Jürgen im Doppelpack – Jürgen Milski nach, Jürgen Drews vor seinem Auftritt (re.).




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt