weather-image
11°
Bundestag beschließt heute neues "Arznei-Verordnungs-Wirtschaftlichkeitsgesetz" / Ärzte im Zwiespalt zwischen Ethik und Existenz

Bald nicht mehr ausreichend Medikamente für chronisch Kranke?

Landkreis (la). "Haben Sie schon einmal erlebt, dass ein Gesetz so schnell verabschiedet wurde?" fragt die RintelnerÄrztin Dr. Ute Richter. "Das ist doch Absicht und geschieht hinter dem Rücken der Öffentlichkeit, damit die Bürger vorher nicht ausreichend informiert werden können."



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt