weather-image
28°

Bald doch Wohnen am münderschen Salzbrink?

BAD MÜNDER. Der Erfolg des Baugebietes „Nördliches Südfeld“ hat in der Politik einige überrascht, andere in ihrer Auffassung bestärkt, dass Bad Münder sehr wohl bei Bauwilligen gefragt ist und Interessierte in die Stadt zieht. Die Mehrheitsgruppe im Rat will jetzt das Gebiet „Salzbrink“ stärker in den Blick rücken.

Zwischen Umgehungsstraße und Deutscher Klinik (links) liegen die Flächen des Salzbrinks. Foto: Archiv
Jens

Autor

Jens Rathmann Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt