weather-image

Bakede: Immer der Musik nach

BAKEDE/HAMELSPRINGE. Ob es am guten Wetter lag? Sicher ist: Bei den gleichzeitig stattfindenden Laternenumzügen im Sünteltal zog eine große Schar Kinder, begleitet von Eltern, Organisationen und Musikern, durch die Orte.

Ein Zug mit der Laterne durchs Dorf – ein Erlebnis für Groß und Klein. Foto: Mensing

Autor

Gert Mensing Reporter

In Bakede führten Ortsbürgermeister Rolf Wittich und die DRK-Vorsitzende Katrin Oetjen mit Fackeln und der Feuerwehrmusikzug mit seinem Stabführer Thomas Wickler den langen Zugdurch den Ort an. Dahinter folgten zahlreiche Grundschul- und Kindergartenkinder mit ihren Eltern und Großeltern. Einige Grundschüler nutzten dabei die Gelegenheit und machten mit Plakaten auf ihre Zirkusvorstellung zum 50-jährigen Bestehen des Fördervereins der Schule aufmerksam. Am Feuerwehrhaus warteten schließlich heiße Getränke und ein Imbiss auf die Laternenwanderer.

Auch in Hamelspringe freute sich der neue Ortsbürgermeister Joachim Behnke, dass der Umzug eine größere Beteiligung als in den Vorjahren hatte, obwohl kaum Werbung dafür gemacht wurde. Hier sorgte der heimische Musikverein für die musikalische Begleitung.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt