weather-image
22°
Stadtmarketing Stadthagen lädt zum Sommerfest / Bürgermeister Hellmann verlangt "ehrlichen, vertrauensvollen Umgang"

Bad Nenndorfs Baumarkt im Zentrum des Interesses

Stadthagen (ssr). "Nein, das ist nicht die Eröffnung des Weihnachtsmarktes", bemerkte Nikolaus von Schöning, Chef des Stadtmarketing Stadthagen (SMS), angesichts des Nieselregens bei der Begrüßung der gut 100 Gäste des "SMS-Sommerfestes". Vom Biergarten des "Dicken Heinrich" wurde der Abend ins Innere dieses Lüdersfelder Restaurants verlegt. Zu Beginn ging es auch um ernste Stichworte wie Gewerbeflächenvermarktung, Laden-Leerstände oder großflächiger Handel in Bad Nenndorf. Als "Ding, das uns nervös macht", beschrieb von Schöning die Entstehung des Baumarktes in der Bückethaler Landwehr an der A 2-Auffahrt bei Bad Nenndorf. Stadthagen akzeptiere, dass man dem Mittelzentrum Bad Nenndorf einen Baumarkt nicht verwehren kann, gab Bürgermeister Bernd Hellmann zu: "Wir erwarten aber, das offen, ehrlich und vertrauensvoll mit uns umgegangen wird." Teilweise sei aber im Gegenteil der Eindruck entstanden, von Bad Nenndorfer Seite werde eine "Scheibchentaktik" angewandt, kritisierte Hellmann.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt