weather-image

Bad Nenndorf im Dunkeln?

Bad Nenndorf. Geht in Bad Nenndorfs Nebenstraßen des nachts bald das Licht aus? Das Thema "Nachtabschaltung" ist bei der jüngsten Bauausschusssitzung zumindest eingehend diskutiert worden. Das Sparpotenzial ist nicht unerheblich, wie Bauamtsleiter Hans Bernhard Kampen vortrug: Bereits eine Stunde Abschaltung der gesamten Straßenbeleuchtungbringe der Stadt demnach auf ein Jahr gerechnet 8760 Euro Ersparnis.

Stadtdirektor Bernd Reese indes glaubt, dass die Abschaltung der Lampen sich schwieriger gestalten wird als erhofft. "Wir haben es mit alter und neuer Technik in den Schaltkästen zu tun, deren Vernetzung ist noch nicht geklärt", so Reese. Seiner Ansicht nach wäre es einfacher, ganz Bad Nenndorf ins Dunkel zu versetzen, als nur die Nebenstraßen. Der Stadtdirektor schlug einen Probebetrieb vor.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt