weather-image
12°

Bad Münder stößt an

Bad Münder. Beim Neujahrsempfang des Ortsrates Bad Münder bekennen sich die Gäste zur Stadt. Bad Münder feiert sich – und kommt zusammen. Vertreten ist, was in der Stadt Rang und Namen hat. Kein Wunder, dass auch die achte Auflage der Veranstaltung gestern Abend im Saal der Berufsgenossenschaftlichen Bildungsstätte Hannover am Deisterhang wieder bestens besucht war. Vertreter aus Politik und Wirtschaft trafen auf Kirche, Vereine, Verbände und Organisationen. Reden und Geselligkeit prägten den Abend.

270_008_7663891_lkbm_1701_Neujahrsempfang_46.jpg

Ortsbürgermeisterin Petra Joumaah eröffnete als Gastgeberin die Rednerliste, erinnerte an Erfolge und Krisen, weltweit wie auch ganz lokal vor Ort. Rund 200 Gäste nutzten die Gelegenheit zum ungezwungenen Austausch, darunter eine große Anzahl ehrenamtlich in der Stadt engagierter Münderaner. Der Posaunenchor Bad Münder-Hachmühlen sorgte für die musikalische Gestaltung des Abends und stimmte die Zuhörer auf das Fest zum 60-jährigen Bestehen des Chores im Herbst ein.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt