×

Bad Münder sitzt auf einem Schuldenberg

Innerhalb eines Zeitraums von zehn Jahren hat die Stadt einen riesigen Schuldenberg aufgetürmt. Fehlten am Ende des Haushaltsjahres 2001 "nur" 1,4 Millionen Euro, so schoss der Schuldenstand bis 2010 auf mehr als 24 Millionen in die Höhe. Allein 2003 kamen auf einen Schlag neue Verbindlichkeiten in einer Größenordnung von 4,4 Millionen Euro hinzu. Wie konnte das passieren? Die Antwort lesen Sie in der Freitagsausgabe der NDZ.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt