×

Bache und sieben Frischlinge auf B 217 getötet

Ein Unfall, der auch hartgesottene Waidmänner nicht kaltlässt: Bei einem Wildunfall sind am späten Donnerstagabend zwischen Altenhagen I und Hachmühlen acht Wildschweine getötet worden. Ein Autofahrer erfasste die Bache und ihre sieben Frischlinge mit seinem Ford Focus - alle Tiere starben bei dem Aufprall. Noch am Nachmittag hatte ein Jäger das Muttertier mit dem Nachwuchs am Katzberg beobachtet und sich an dem großen Wurf erfreut.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt