weather-image

B. schweigt - Anklage in zwei Wochen

Hohenrode (crs). Etwa zwei Wochen wird die Staatsanwaltschaft nach Auskunft von Oberstaatsanwalt Bodo Becker benötigen, bis sie Anklage gegen den Hohenroder Karl-Heinz B. erhebt, der seine Ehefrau am Sonnabend mit einer Axt erschlagen hatte. Der 54-Jährige sitzt zurzeit in Untersuchungshaft in der JVA Bückeburg - und schweigt weiter zu Hintergründen und Motiven der Tat.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt