weather-image
35°
Konferenz im Nenndorfer Rathaus: Es geht um die Kosten / FDP fordert "Variante 3"

B 65-Ausbau: Landrat bittet zum Gespräch

Bad Nenndorf (rwe). Die Diskussion um den 2+1-Ausbau der Bundesstraße 65 bei Bad Nenndorf bleibt in Fahrt. Am 14. April kommt Landrat Heinz-Gerhard Schöttelndreier samt Planern, um über die Kosten und die Varianten am Knotenpunkt Drei Steine zu sprechen. Die Bad Nenndorfer FDP fordert, dass die Ratspolitiker dabei nicht nur das Geld im Auge haben dürften, sondern auf die öffentlich wenig diskutierte "Variante 3" als beste Lösung für den Kurort bestehen sollten.

Andreas Fedler. Foto: rwe


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt