weather-image
17°
Landkreis fordert bei Verstoß höheres Bußgeld als 20 Euro

B 65: Verbotsschilder sollen Mautflüchtlinge stoppen

Landkreis (bab). Mautflüchtlinge werden den Verkehr auf der B 65 zwischen Bad Nenndorf und Bückeburg nicht mehr belasten. Zumindest, wenn sie sich an die Verkehrsregeln halten. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr hat gestern die neuen Verbotsschilder installiert und die B 65 für Durchgangsverkehr von Lastwagen gesperrt, die mehr als zwölf Tonnen Gesamtgewicht auf die Räder bringen. Zusammen mit Schaumburgs Landrat Heinz-Gerhard Schöttelndreier und Verwaltungsvertretern der Stadt Barsinghausen wurde eines der Schilder an der Kreuzung zur Bückethaler Landwehr aufgestellt.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt