×

Awo-GSD: Mitarbeiter stunden Weihnachtsgeld

Um die Liquidität des Unternehmens zu sichern, stunden Mitarbeiter der Arbeiterwohlfahrt-Gesundheitsdienste ihr Weihnachtsgeld. Verschiedene Faktoren hätten im zweiten Halbjahr 2014 dafür gesorgt, dass die Awo-GSD in einen "Liquiditätsengpass" geraten seien, erklärte Geschäftsführerin Magdalene Günther gegenüber der NDZ. Gewerkschaftsvertreter sprechen von einer "abgewendeten Insolvenz". Lesen Sie mehr in der Dienstagsausgabe der NDZ.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt