×

Autohaus Weserland stellt Handel ein

Rinteln (wm). Beim Autohaus Weserland, das neben Opel auch die US-Marke Chevrolet vertrieben hat, stehen keine Gebraucht- oder Neuwagen mehr zum Verkauf auf dem Firmengelände am Stumpfen Turm. Geschäftsführer Ernst-Wilhelm Voß bestätigt, der Handel mit Fahrzeugen sei eingestellt worden. Der Werkstattbetrieb gehe allerdings weiter, Fahrzeuge würden nach wie vor gewartet und repariert.

Voß erläuterte, es gebe Gespräche mit neuen Partnern, noch stehe aber nichts fest. Nach Auskunft der Opel-Zentrale Rüsselsheim ist das Autohaus Weserland nach wie vor Opel-Service-Partner. Allerdings kein Opelhändler, sondern "autorisierter Opelvermittler" in Zusammenarbeit mit einem anderen Opelhaus. Inzwischen hat sich das Autocentrum Südmersen um einen Opel-Stützpunkt in Rinteln beworben. An der Braas-straße betreibt Südmersen bereits eine Ford-Vertretung.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt