weather-image

Auto brennt in Eldagsen aus

Weil der Motor eines Volkswagen Polos brannte, rückte die Ortsfeuerwehr Eldagsen am Sonntagmorgen um 4 Uhr in die Lange Straße aus. Das Auto war dort auf einem Hof zwischen zwei Fachwerkhäusern abgestellt. Die Einsatzkräfte löschten das Feuer mit Schwerschaum. Dazu kam ein Trupp unter schwerem Atemschutz zum Einsatz. Er konnte ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Wohnhäuser verhindern.

Ein Haus musste jedoch mittels eines Druckbelüfters entraucht werden, da sich Qualm in dem Gebäude ausgebreitet hatte. Die Bewohner konnten das Haus vor Eintreffen der Feuerwehr verlassen. Der Einsatz der Ehrenamtlichen war nach anderthalb Stunden abgeschlossen. 14 Brandbekämpfer waren daran beteiligt.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt