×
Vier Mannschaften qualifizierten sich im Volleyball

Ausgezeichnete Nachwuchsarbeit

HAMELN. Auch in diesem Jahr wurde die Volleyballabteilung des TC Hameln für ihre erfolgreiche Jugendarbeit ausgezeichnet (zum 5. Mal in Folge). Die Ehrung fand im Rahmen des Regionstages statt.

Zusammen mit Abteilungsleiter Peter Löwer nahmen die Trainer Katrin Gans und Miroslaw Warchol den Preis für den Verein mit den meisten am Spielbetrieb der NVV Region Weserbergland teilnehmenden Jugendmannschaften in der Saison 2016/ 2017 in Empfang.

Der Volleyballnachwuchs des TC darf sich über drei neue Volleybälle freuen. Neben dem TC wurden auch der SV BW Salzhemmendorf (2 Bälle) sowie der MTV Bad Pyrmont (1 Ball) ausgezeichnet. Die Jugendmannschaften des TC Hamelns gewannen in der zurückliegenden Saison drei Titel bei den Südbezirksmeisterschaften und zwei Titel bei den Bezirksmeisterschaften. Insgesamt qualifizierten sich vier Mannschaften für die Nordwestdeutschen Meisterschaften. Dort erspielten sich die Jungs der U14 einen dritten Platz beim Turnier in Hannover. Die weibliche U14 spielte in Lathen landete bei der Siegerehrung auf dem neunten Platz. Nur etwas jünger sind die Mädchen der U13, die in Oldenburg einen vierten Platz erspielten und die Jüngsten, die männliche U12, wurde als achtbeste Mannschaft in Niedersachen und Bremen ausgezeichnet. Am Ligaspielbetrieb 2016/ 2017 beteiligten sich gleich acht TC-Mannschaften.

Den wohl größten Coup in dieser Saison landeten die 1. Damen. Als Tabellenzweiter der Bezirksliga sicherten sich die Spielerinnen von Trainer Jarek Przybylski den Relegationsplatz zur Landesliga. Weiterhin in der Bezirksklasse spielt die 2. Damenmannschaft von Leonie Grothues. In der Kreisliga verloren die 3. Damen lediglich ein Spiel. Die 1. Herren spielte sich in der Bezirksliga auf den dritten Platz. Und auch die 2. Herrenmannschaft, die nur aus Jugendspielern besteht, sicherte sich in der Aufbaurunde Hannover den dritten Tabellenplatz. Die Jugendarbeit der Volleyballsparte des TC Hameln koordiniert Miroslaw Warchol. So starteten im Frühjahr 2017 wieder an die 25 Kinder mit dem Volleyballtraining. Trainiert wird in zwei neuen Gruppen in der Halle West (montags, 15.30 bis 16.30 Uhr) und in Klein Berkel (donnerstags, 16 bis 17 Uhr). Ebenfalls engagiert in der Jugendarbeit sind Katrin Gans und Rainer Schams. PR




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt