weather-image

Ausgerutscht: Stau

Landkreis (jan). Ein zeitweiseüber zehn Kilometer langer Stau auf der A 2 war gestern in den Nachmittag- und Abendstunden die Folge eines winterbedingten "Ausrutschers". Der Fahrer eines Lkw einer Herforder Spedition konnte es nicht verhindern, dass sein Fahrzeug im zweispurig geführten Baustellenbereich zwischen den Anschlussstellen Lauenau und Eilsen auf schneeglatter Fahrbahn ins Rutschen geriet und sich querstellte.

0000437477-gross.jpg

Bis der Havarist aus dem Weg geräumtwar, wurde die Autobahn nach Auskunft der Autobahnpolzei Garbsen zwei Stunden lang voll gesperrt. Entsprechend staute sich der Verkehr nicht nur auf der A 2, sondern auch auf den Nebenstrecken. Auch dort kam es zu Glätteunfällen. Ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aus Rolfshagen landete zwischen Borstel und Kathrinhagen auf einer Leitplanke. Ein Klein-Lkw kippte bei Borstel nach einem Schleudermanöver auf die Seite (kleines Bild). Verletzte wurden von der Polizei nicht gemeldet. Fotos: tol

0000437477-11-gross.jpg
0000437477-12-gross.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt