weather-image
22°
Katholiken steht Umstrukturierung bevor / Lenkungsgruppe gebildet / Pfarrer Ziemens schließt Verkauf von Kirchen nicht aus

Aus vier Gemeinden mit sechs Kirchen wird eine Gemeinde

Bückeburg (rc). Für die katholischen Pfarrgemeinden St. Marien Bückeburg mit St. Johannes Bad Eilsen, St. Josef Obernkirchen, St. Katharina Auetal-Rehren und Heilig Kreuz Helpsen mit St. Bartholomäus Nienstädt wird es nach den Sommerferien ernst. Dann tritt erstmals eine Lenkungsgruppe unter dem Vorsitz des Obernkirchener Pfarrers Norbert Mauerhof zusammen, die in den kommenden eineinviertel Jahren Entscheidungen treffen muss, wie aus den vier Pfarrgemeinden mit insgesamt rund 6500 Gläubigen und sechs Kirchen eine Pfarrgemeinde wird.

0000457826-12.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt