×
15 reguläre Kindergarten- und fünf U 3-Betreuungsplätze / Watermann: "Kommt der Stadt entgegen"

Aus dem Spielkreis wird Kindergartengruppe

Obernkirchen (rnk). Es ist eine alljährliche wiederkehrende Formalie: 30 600 Euroüberweist die Stadt der Kirchengemeinde zur Förderung des Spielkreises. In diesem Jahr gibt es gleich zwei Änderungen: Die Stadt erhöht den Zuschuss auf 35 000 Euro, die Kirchengemeinde wird den Spielkreis in eine Kindergartengruppe umwandeln.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt