weather-image
30°
TSV Krankenhagen, TSV Steinbergen und SV Goldbeck im Halbfinale / Nur der SC Rinteln wird seiner Favoritenrolle gerecht

Aufstand der "Kleinen" beim Rintelner-Sparkassen-Cup

Fußball (seb). Es war der Tag derÜberraschungen und Favoritenstürze. Im Viertelfinale des Rintelner-Sparkassen-Fußball-Cups strauchelten der TSV Eintracht Exten, der SC Deckbergen-Schaumburg und der SV Engern. Die Eintracht unterlag dem TSV Krankenhagen nach 2:0-Führung mit 2:3. Der SC musste sich dem TSV Steinbergen mit 1:2 geschlagen geben und der SV Engern verlor gegen den Gastgeber SV Goldbeck mit 0:2. An einer Sensation roch wieder einmal der SC Möllenbeck. Die "Schwalben" unterlagen nur denkbar knapp mit 0:1 dem haushohen Favoriten SC Rinteln. Der SV Goldbeck präsentierte sich als hervorragender Ausrichter.

SCR-Neuzugang Dennis Rinne stoppt den Möllenbecker Marco Wattenb


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt