×

Aufrüsten, sonst gibt‘s kein Bild

Bad Pyrmont (khr). Wer seine Fernsehprogramme über eine ältere Satellitenschüssel empfängt, sollte langsam umrüsten. Sonst bleibt sein Bildschirm schon in gut zwei Monaten schwarz. Denn am 30. April um 3 Uhr früh schalten alle deutschen TV-Anstalten ihr analoges Fernsehsignal endgültig ab. Schon jetzt werden Bad Pyrmonts Fernsehtechniker immer wieder zu Kunden gerufen, um deren analoge Anlagen umzurüsten. Dabei muss eine Umstellung nicht teuer sein. Digitale Satellitenreceiver gibt es schon unter 40 Euro. Bei vielen neuen Fernsehern ist der digitale Empfänger bereits eingebaut. Die Experten gehen davon aus, dass mehrere 100 Haushalte betroffen sind.Seite 9

Michael und Daniel Gerth gehen davon aus, dass viele Pyrmonter, die ihre Fernsehprogramme derzeit noch analog per Satellitenschüssel empfangen, am 1. Mai erst einmal in die Röhre gucken – wenn sie nicht rechtzeitig aufrüsten.

Foto: khr




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt