weather-image
22°
Anonymer Autor befürchtet Vergiftung bei Lüdersfeld / Keine Bestätigung vom Aufsichtsamt

Aufregung um Alu-Schlacke und Giftstoffe im Boden

Lüdersfeld (gus). Ein anonymer Brief hat in Lüdersfeld für Aufregung gesorgt. Dessen Autor behauptete, dass es Verunreinigungen durch Salzschlacke aus der Aluminiumproduktion im Lüdersfelder Industriegebiet gegeben hat. Dies hat sich allerdings nicht bewahrheitet.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt