weather-image

Aufmerksamer Nachbar verhindert Schlimmeres

Die Freiwillige Feuerwehr Springe wurde am Donnerstagabend in die Straße Steinberg zur Hilfe gerufen. Im zweiten Obergeschoss eines Mehrparteienhauses löste ein Rauchwarnmelder aus. Ein aufmerksamer Nachbar hörte den Rauchwarnmelder und konnte angebranntes Essen wahrnehmen.

270_0900_37918_Feuerwehr.jpg

Er vermutete, dass der Inhaber der Wohnung nicht zu Hause ist und alarmierte die Feuerwehr. Diese verschaffte sich einen schadenfreien Zugang über das Küchenfenster und drang unter Atemschutz in die Wohnung ein. Bei der Durchsuchung der Wohnung fanden sie den Bewohner und retteten ihn aus der verrauchten Wohnung. Die Feuerwehr übergab den Bewohner dem Rettungsdienst. Weiterhin wurde die Wohnung mittels Wärmebildkamera kontrolliert und belüftet.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt