×
Bückeburg vor Kellerduell bei der SG Egestorf-Langreder

Aufatmen beim VfL: Nina Schlupp und Sina Stahlhut kehren zurück

Frauenfußball (pm). Das wohl spannendste Duell in der Bezirksoberliga steigt am Sonntag (13 Uhr) in Egestorf. Schlusslicht VfL Bückeburg reist zum Kellerduell mit der gastgebenden SG an. Beide Teams haben noch keine Punkte auf ihrem Konto. Der VfL muss aber, um die Rote Laterne abzugeben, wegen seines verheerenden Torkontos einen Sieg im Barsinghausener Vorort landen.

Die gute Nachricht kam während der Woche aus dem Verletztenlager der Bückeburgerinnen: Neben Kathrin Bialata, die am Sonntag für die komplette Spielzeit zur Verfügung steht, kehren auch Nina Schlupp und Sina Stahlhut ins Team zurück. Dazu kann auch Interimstorfrau Julia Danziger im defensiven Mittelfeld wieder aufräumen. Das gibt der Abwehr der Gäste wieder mehr Halt und die Möglichkeit die überragende Tina Hüllen aufseiten der SG frühzeitig zu stellen. Die schuss- und dribbelstarke Spielerin ist der Dreh- und Angelpunkt im Spiel der Egestorferinnen. Wer dagegen die Torflaute des VfL - sechs Spiele, ein Treffer - beenden soll, dass wird Trainer Michael Prawitt sicher noch ein wenig Kopfzerbrechen bereiten. Wegen der Verletztenmisere ist in Egestorf zunächst wieder improvisieren angesagt. "Wir müssen bis zur Winterpause durchhalten", sagt VfL-Sprecher Gerhard Hävemeier. Für die zweite Wechselperiode seien dann bis zu drei Neuzugänge geplant. Über Einzelheiten hält sich Hävemeier allerdings noch bedeckt.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt