×

Auf Regen folgt Sonne

7./8. Oktober: Nachdem sich der trübe Herbst am Samstag ausgetobt hat, zeigt er sich am Sonntag von einer freundlicheren Seite.

Sonnabend zieht zunächst das Frontensystem des Tiefs „Yap“ über unsere Weserregion hinweg. Dabei fallen durch eine vorlaufende Warmfront am Vormittag zunächst nur wenige Tropfen, tagsüber und in der Nacht durch die nachrückende Kaltfront dann immer mehr. Nur 11 Grad am Tag und gleichbleibende 11 Grad in der Nacht runden den ungemütlichen Wettercharakter ab. Am Sonntag wendet sich das Blatt. Die Schauer werden seltener und im Gegenzug kommt zum Nachmittag immer mehr die Sonne raus. Dazu erreichen die Temperaturen 14 Grad. Bei Tiefstwerten um 8 Grad funkeln in der trockenen Nacht zum Montag zeitweise die Sterne.

Hameln-Wetter vor einem Jahr: Stark bewölkt, zeitweise Regen, Temperaturen von 2 bis 13 Grad. zaki




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt