×

Auf Herren-WC gefunden: Mann gibt 4000 Euro bei Polizei Bad Münder ab

Ehrlicher Finder: Ein Mann hat am Freitag 4000 Euro auf der Herrentoilette einer Arztpraxis gefunden - und sie über Arzt und Polizei dem Besitzer zurückgegeben.

Laut Polizei hatte der Patient einer heimischen Arztpraxis das Geld am Freitagmittag gefunden: Es steckte in einem Briefumschlag, das auf einem Waschtisch in den WC-Räumen lag. 

Der Mann gab das Geld in der Arztpraxis ab - der Arzt selbst brachte es zur Polizei in Bad Münder. Aus datenschutzrechtlichen Gründen konnte der Arzt den Namen des Finders zunächst nicht herausgeben. Am selben Nachmittag meldete sich

aber zunächst der Besitzer des Gelds auf der Wache des Polizeikommissariats, der dort das Geld zurückbekam. Der Arzt vermittelte schließlich auch den Kontakt zwischen den beiden Männern. "Der Verlierer war sehr erleichtert und dankbar, er will sich gegenüber dem Finder erkenntlich zeigen", teilt die Polizei Bad Münder mit.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt