weather-image
Heute Karten für Beat-Nacht am 26. Oktober zu gewinnen / Urgesteine auf der Bühne

Auf geht's: Zum "Twist& Shout" mit "Suzie& Seniors" in den Rathaussaal

Bückeburg (rc). "Bring back the Beat!" Dafür sorgen "Suzie& the Seniors" am kommenden Freitag, 26. Oktober, wenn sie ab 20 Uhr den altehrwürdigen Rathaussaal mit den Rhythmen der sechziger Jahre zum Kochen bringen werden. Alte Gassenhauer wie "Twist& Shout", "I'm A Believer", "Pretty Woman", "She Loves You", "Hippy Hippy Shake", "Hang On Sloopy", "You Really Got Me" oder "Hold Tight" stehen auf der Playlist, werden dafür sorgen, dass kein Fuß ruhig bleibt und nach Herzenslust getanzt werden kann.

"Suzie& the Seniors": Sie wollen am 26. Oktober den Rathaussaal

Zur letzten Beat-Party vor einem Jahr fanden 500 Gäste den Weg ins Rathaus. Und sie sollten ihr Kommen nicht bereuen. Bereits von der ersten Minute an waren Stimmung und gute Laune angesagt. Für die Organisation zeichnen auch in diesem Jahr das Bückeburger Stadtmarketing mit der Unterstützung unserer Zeitung und Ratskeller-Wirt Edgar Miller verantwortlich. Vor der Bühne wird es wieder eine riesige Tanzfläche geben, eine lange Theke versorgt die Beat-Fans mit alkoholischen und nicht alkoholischen Getränken. Passend dazu werden herzhafte Frikadellen und Bockwürstchen für die hungrigen Mägen kredenzt. "Suzie& the Seniors"? Sie gehören zu den Urgesteinen der deutschen und vor allem quicklebendigen Hamburger Beatszene. Bandleader Knut Hartmann und Bruder Ralf "Franny" Hartmann spielten mit Ted Herold oder als Gastmusiker bei den legendären "Comets" des Bill Haley. Ralf Hartmann gab mit seinem Spitznamen einer der bekanntesten Beatbands Deutschlands seinen Namen: "Franny& the Fireballs". Komplettiert wird das Sextett durch Michael Prott am Saxophon, Christian Kieviet am Schlagzeug und Olaf Kuchenbecker am Bass, allesamt gestandene Beatnicks, die auch im gesetzten Alter noch zu akrobatischen musikalischen Höchstleistungen auf der Bühne in der Lage sind. Die Sechste im Bunde? Das ist Patricia"Suzie" Stegemann, Tochter von Knut. Richtige Stimme und Timbre für den Beat, dazu auch das entsprechende Outfit. 2006 sorgte der Wirbelwind für Stimmung, im Duett mit Knut oder Ralf ließ sie die alten Hits auferstehen. Karten gibt es noch zum Preis von zehn Euro in den Geschäftstellen unserer Zeitung in Bückeburg, Rinteln und im Medienhaus in Stadthagen sowie in der Touristinfo am Marktplatz. Sie wollen dabei sein? Exklusiv für unsere Leser verlosen wir heute um 15 Uhr fünfmal je zwei Eintrittskarten: (0 57 22) 50 53 .



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt