weather-image
27°
Behindertenbeirat, Bürgermeister und Bauamtsleiter inspizieren Stadthagen / Lebensgefährliche Stufen

Auf Fallensuche: Stadtrundfahrt im Rollstuhl

Stadthagen (gus). Die behindertengerechte Toilette im Stadthäger Ratskeller ist nach den Worten Helmut Everdings vorbildlich. Die Inspektions-Rollstuhl-Gruppe mit Bauamtsleiter Manfred Fellmann konnte sich davon allerdings nicht überzeugen. Denn nach schweißtreibender Quälerei über eine steile Rampe auf ein grob gepflastertes Plateau bekamen die "Inspektoren" zwar eine schicke Plakette des Sozialverbandes zu sehen, die am Ratskeller-Hintereingang eine Auszeichnung in Sachen Barrierefreiheit ausspricht. Die Tür war jedoch verschlossen. Eine Klingel gibt es nicht. Auch am Eingang vom Marktplatz aus fehlt ein Signalknopf. Dort existiert auch kein Hinweis auf den behindertengerechten Zugang auf der Rückseite. Theoretisch gibt es also eine Toilette für Rollstuhlfahrer. Praktisch jedoch nicht. Die Sache soll überprüft werden, sagte Fellmann.

Auf eigene Faust: Stadthagens Bürgermeister Bernd Hellmann (hier


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt