weather-image
26°
Leo-Club Schaumburg lädt Flüchtlinge zum Grillen ein

Auf Deutsch statt mit Händen und Füßen

Obernkirchen. Es wird gegrillt, erzählt, gelacht und nach dem gemeinsamen Essen im Garten ein bisschen Federball auf dem Rasen gespielt. Auch ein Volleyball wird hervorgeholt, um sich damit in lockerer Runde die Zeit zu vertreiben. Im Grunde ist es ein ganz normales, kleines Gartenfest, zu dem Joana Harmening und andere Mitglieder des Leo-Club Schaumburg (jugendlicher Ableger des Lions-Clubs Schaumburg) eingeladen haben. Und doch ist es mehr als das. Die „Leos“ haben dieses Fest nämlich eigens für einige ihnen bis dahin noch nicht bekannte Flüchtlinge ausgerichtet, die bereits seit rund zwei Jahren im Landkreis leben.

270_008_7769909_oLEO_F1_1509.jpg

Autor:

Michael Werk


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt