weather-image
25°

Auf der Weser Richtung Rotterdam: Bauteile für eine Pipeline in Sibiren

Rinteln. Die Fracht, die gestern Mittag auf einem Leichter, geschoben von einem Schubschiff, zusätzlich gezogen von einem PS-starken Schlepper, die Weserbrücke unterquerte, hat noch einen weiten Weg vor sich: An Bord des Schiffes ist ein gewaltiges, 240 Tonnen schweres Maschinenbauteil für eine Pipeline in Sibirien.

0000464278.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt