weather-image
32°
Los geht’s in der Drei-Flüsse-Stadt Passau / Leserreise

Auf der schönen blauen Donau bis nach Budapest

Passau. Die Donauwellen, die der Bäcker in unserem Viertel verkauft, sind zwar süßer als die echten, aber mit dem Backwerk kommt man eben nicht so weit. Drei, vier Happen, schwupps, weg ist es. Da sind die echten Donauwellen schon von ganz anderem Naturell: mal wild, mal zahm, immer im Fluss. Und ob man nun mit ihnen oder gegen den Strom fährt: Auf einem Schiff wie MS Swiss Tiara wird jede Donauwelle zur perfekten Welle.

Der von Wienern mitunter auch kurz Steffl genannte römisch-katho

Autor:

Jean LeGrand

Einschiffung in Passau. Was zunächst nach erfolglos beendeter Suche nach einer öffentlichen Toilette klingt, ist vielmehr der normale Sprachgebrauch für Schiffskapitäne und Crew. Es geht also in Passau an Bord, dort, wo die drei Flüsse Donau, Inn und Ilz zusammentreffen. Dass es fortan natürlich auf der schönen, blauen Donau, die nicht immer nur blau ist, aber immer schön, an Bord des schönen Schiffes vorangeht, ist gut, sehr gut sogar. Denn Inn und Ilz wären auch zu klein für dieses Schiff. Und außerdem ist die Donau der schönste Fluss Europas. Wie kann es auch anders sein, wenn er doch nach Wien führt, eine der schönsten Städte Europas (wenn nicht sogar der Welt). Dann Bratislava, schließlich auch Budapest, die Perle an diesem Fluss, der Lebensader für all die Städte, die links und rechts der Ufer liegen. Burgen und Schlösser, Kirchen und Klöster, pittoreske Weindörfchen bilden den Rahmen einer Donaufahrt.

Dieser faszinierende Fluss, nach der Wolga der zweitlängste Strom Europas mit fast 2900 Kilometern Länge, bietet Welle für Welle Sehenswürdigkeiten. Hier ein Stopp, dort ein Halt – und wenn mal nicht zum Landausflug angelegt, sondern weitergefahren wird, dann bitte gerne doch. Die MS Swiss Tiara bietet genügend gemütliche Plätzchen, um diese Reise bei einem Glas guten Weines zu genießen.

Oder auch bei einer süßen, saftigen Donauwelle…

Tatsächlich: Es ist die schöne blaue Donau.
  • Tatsächlich: Es ist die schöne blaue Donau.
Das Weltkulturerbe Schloss Schönbrunn in Wien: Auch hier kommen
  • Das Weltkulturerbe Schloss Schönbrunn in Wien: Auch hier kommen Sie quasi dran vorbei.

Von Passau nach Budapest: Eine achttägige Flusskreuzfahrt, organisiert von Dewezet und Pyrmonter Nachrichten in Kooperation mit plantours & Partner (Bremen), findet statt vom 14. bis 21. Mai dieses Jahres. Im Reisepreis ab 1064 Euro pro Person in der Zwei-Bett-Außenkabine sind unter anderem die Vollverpflegung an Bord und der Bustransfer von Hameln und Bad Pyrmont nach Passau und zurück enthalten.

Mehr Informationen und Buchungen unter der -Nummer 0 51 51 / 200-555.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare