×
Überschwemmungen bei Starkregen

Auf der Kammer:Ärger mit Wasser auf Grundstücken

Rodenberg (bab). Die Anwohner Auf der Kammer und am Erfurter Weg haben nach starken Regenfällen Probleme mit Überschwemmungen. Das Oberflächenwasser kommt nach Angaben der Stadtverwaltung von den angrenzenden Feldern und kann nicht richtig abgeleitet werden. Die Folge: Das Wasser staut sich an den Grundstücksmauern und läuft über Straßen und Grundstücke.

Die Verwaltung will jetzt prüfen, ob die Entwässerungssituation in dem Wohngebiet verbessert werden kann. Wie Jörg Döpke vom Bauamt im Ausschuss für Wege und Umweltschutz darstellte, entsteht die Problematik durch die angrenzenden landwirtschaftlichen Flächen an der Hanglage. Bei starkem Regen nehmen die Äcker das Wasser nicht mehr auf. Als Folge läuft es ins Wohngebiet und überschwemmt die Wohngrundstücke. "Wir benötigen ein Entwässerungskonzept für die landwirtschaftlichen Flächen", schlug Döpke eine Lösung vor. In der Verwaltungsvorlage wird die Situation mit der Konzeption der Kanäle begründet. "Eine Ableitung des Oberflächenwassers zu den öffentlichen Entwässerungsanlagen lässt sich nicht uneingeschränkt realisieren. In der hydraulischen Bemessung der Rohrquerschnitte im Baugebiet ist diese Ableitung aus landwirtschaftlichen Flächen nicht berücksichtigt", heißt es. Es müsse jedoch untersucht werden, in welchem Maß die vorhandenen Kanäle zusätzliche Mengen aufnehmen könnten. Ziel sei eine schadlose Ableitung des Oberflächenwassers, das zurzeit im Bereich Erfurter Weg über die unterliegenden Grundstücke laufe. Auch die Straßen werden überschwemmt und Sedimente lagern sich ab. Bereits seit dem Hochwasser im Jahr 2002 ist das Problem bekannt. Der Ausschuss empfahl, im Haushalt 2009 Geld für eine Untersuchung der Situation bereitzustellen. Die Analyse soll Möglichkeiten zur besseren Ableitung des Wassers enthalten.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt