×
Fricke und Brinkmeyer zaubern live

Auf der Bühne entsteht blumiges Haar á la "Toro"

Bückeburg (jp). Da ist Thomas Fricke in seinem Element: Bei der Präsentation der von ihm und Floristin Sabine Brinkmeyer erdachten Frisurenkreationen auf dem Laufsteg im Schlossinnenhof kann der Friseurmeister und Intercoiffeur seiner Showader so richtig freien Lauf lassen. "Floraler Kopfschmuck, verquirlt in haariger Sache", nennen der Rintelner Meisterbarbier und die Chefin des Floristikstudios Brinkmeyer ihre Kreationen, die sie erstmals auf dem Weihnachtszauber 2006 präsentierten. Damals konnten Weihnachtszauberbesucher sich auf Wunsch ihre Haare mit ausgefallenen Formen und Blütenprachten verzieren lassen.

Auf der Landpartie steht Thomas Fricke und Sabine Brinkmeyer der große Laufsteg zu Verfügung. Vier Models lassen sich von ihnen und Fricke-Mitarbeiterin Regina Richter im Schlossinnenhof die extravagante Haarpracht aufs attraktive Haupt zaubern. Musik und Inszenierung dieser Live-Frisierungen haben die beiden Haarkünstler selbst ausgearbeitet. Natürlich steht auch hier das Thema Spanien im Mittelpunkt, und so firmiert die blühende Frisurenmode á la Fricke& Brinkmeyer unter dem Begriff Toro, dem spanischen Namen für Stier. Dazu tragen die vier Models attraktive Kleidkreationen von Esther-Brautmoden aus Lübbecke.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt