weather-image
22°
Sonntagsausflug: Drei-Berge-Wanderung rund um Gellersen / Früchte nach Bad Pyrmont gebracht

Auf den Spuren des alten Kirschenweges

Als „Kirschendorf“ wird das Dorf Gellersen, ein Ortsteil des nordwestlich davon gelegenen Fleckens Aerzen, gern bezeichnet. Denn klimatisch begünstigt durch die Lage im Kranz der Berge, vor allem im Schutz des Schierholzberges, der die kalten Nordwinde zur Blütezeit abhält, gedeihen hier die süßen Früchte besonders gut. Sie prägen das Ortsbild seit jeher, sodass Gellersen sogar im Gemeindewappen einen Kirschbaum trägt.

Vorbei an den letzten blühenden Bäumen steigen wir an.

Autor:

Ingeborg Müller


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt