×
Spaß und Strategie: Der Hamelner Thomas Hülsen erfand das pfiffige „Ratzentanz“-Spiel

Auf Beutezug durch die historische Altstadt

Hameln. Eben noch hat die Ratte einen satten Fischvorrat in ihr Nest geschleppt – Schwupps, ist er schon wieder weg! Ein feindlicher Nager hat ihn geklaut. So schnell kann’s gehen beim Hamelner „Ratzentanz“. Manchmal aber werden einer Ratte bei ihrem Beutezug durch die Speicher aber auch so viele Steine in den Weg gelegt, dass sie ihre liebe Mühe hat, an die Vorräte zu kommen und diese sicher in ihrem Nest zu deponieren. Es macht Spaß, das brandneue Hameln-Spiel. Riesen-Spaß sogar. Egal, ob man zu zweit oder zu viert würfelt, ob man 10 oder 99 Jahre alt ist – man wird schnell süchtig. Denn Thomas Hülsens „Ratzentanz“ auf den historischen Pfaden der Rattenfängerstadt lässt viel Raum für Taktik und Strategie, eröffnet etliche Wege, ans Ziel zu gelangen.

Autor:

Karin Rohr


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt