weather-image
16°
Zwei Hattendorfer Teams bisher ungeschlagen

Auetaler Boule-Meisterschaft geht in die Zwischenrunde

Auetal (la). 32 Boule-Mannschaften aus dem gesamten Auetal haben seit Anfang Mai das "Schweinchen" gejagt. Jetzt ist die Vorrunde beendet, und die Zwischenrunde startet. In sechs Gruppen haben die Teams um den Einzug in die Zwischenrunde gespielt. 16 Mannschaften haben sich jetzt nach Auskunft der beiden Organisatoren, Friedrich Gärling und Torben Sven Schmidt, dafür qualifiziert. In der Vorrunde blieben mit dem SV Hattendorf und der "Fidelen Pumpe" zwei Mannschaften aus Hattendorf ungeschlagen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt