×

Aue wird in sechs Bereichen renaturiert

Bückeburg (rc). An insgesamt sechs Abschnitten der Aue zwischen Meinsen und Evesen plant der Landkreis Schaumburg Renaturierungsmaßnahmen.

Das teilte Baubereichsleiter Karlheinz Soppe in der Sitzung des Bau- und Umweltausschusses mit. Dazu kommt ein längerer Abschnitt des Schlossbachs. Finanziert werden die Vorhaben durch EU-Mittel, die vom Land beantragt werden müssen. Auf die Stadt kommt eine Kostenbeteiligung von zehn Prozent zu, die sie durch das Einbringen eigener Flächen bezahlen kann. Es gehe nicht um den Hochwasserschutz, stellte Soppe klar.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt