×
"Zehn Tiere am Tag - mehr ist nicht drin": Gebissuntersuchungen mit vollem Körpereinsatz

Auch Pferde müssen mal zum Zahnarzt

Röhrkasten. Langsam werden die Augen des eben noch so aufgeregten Pferdes "Shadow" immer schwerer. Der Kopf sinkt nach unten, er scheint sich mit seinem mächtigen braunen Körper an seine Besitzerin zu lehnen. Die Betäubung wirkt, Shadow ist nun sediert. "Jetzt können wir anfangen", befindet "Pferdezahnarzt" Dr. Stephan Böttcher und gibt damit den Startschuss zur nachfolgenden Behandlung.

Autor:

Jessica Janson


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt