×
Positionspapier zum Tag „Nein zu Gewalt gegen Frauen“ unterzeichnet

Auch hier durchaus ein Problem

Bad Münder/Salzhemmendorf. 600 Fälle häuslicher Gewalt allein im Landkreis Hameln-Pyrmont – und die Dunkelziffer dürfte um ein Vielfaches höher liegen. Zahlen, die deutlich machen, dass Gewalt gegen Frauen nicht nur ein Problem ferner Länder ist. Sie passiert auch hier, auch in Bad Münder – und bleibt viel zu oft unentdeckt. In den meisten Fällen von Vergewaltigungen oder Prügel kennen die Opfer den Täter persönlich. Einer aktuellen Studie der Europäischen Union zufolge war bereits jede dritte Frau in Deutschland von körperlicher oder sexueller Gewalt betroffen. Rund 22 Prozent aller Frauen erleben Gewalt in ihrer Partnerschaft. Um das Bewusstsein für so viel Unrecht zu schärfen, haben die Hauptverwaltungsbeamten im Landkreis gestern ein Positionspapier unterzeichnet. Gemeinsam mit den Gleichstellungsbeauftragten wollen sie den Auswirkungen häuslicher Gewalt mit effizienten Maßnahmen entgegentreten.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*(anschließend nur 6,95 €/Monat)

Statt 6,95 € nur

0,99 €

im ersten Monat

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt