weather-image
31°
Im Ernstfall kann Zeit verloren gehen / Luhdener Wehr im Einsatz / Frostkappen aus Kunststoff

Auch bei den Hydranten ist Kontrolle wichtig

Luhden/Heeßen (sig). Bevor die Frostperiode beginnt, rückt die Feuerwehr alljährlich aus, um die Hydranten zu überprüfen. Für diese Aktion werden im Raum Luhden, Schermbeck und Heeßen für insgesamt 125 der im Brandfall so wichtigen Wasseranschlüsse 14 Stunden benötigt. Erfreulich ist, dass es kaum noch gravierende Mängel zu beheben gibt.

Matthias Bölsing und Axel Pörschke beim Einsatz "Im Wiesengrund"


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt