×

Attrappe gegen Raser: Verboten?

Pohle (bab). Von Anliegern und Politikern wird seit längerem die Verkehrssituation an Pohles südwestlichem Ortsausgang bemängelt. Mit zu hohem Tempo sollen die Autos dort unterwegs sein. Von zuständigen Behörden kam bisher keine Hilfe. Jetzt haben sich die Anwohner selber geholfen. Zur Abschreckung stellte die Familie Tilgner auf ihrem privaten Gelände einen sogenannten Starenkasten auf. Die Familie registriert seit Installation der Attrappe eine positive Wirkung. Der Landkreis prüft die Zulässigkeit.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt