weather-image

Attraktivität des Profanen im November

Meinsen (bus). Es ist stets aufs Neue faszinierend, mit wie wenig Zutaten die Natur vermeintlich profanen Szenerien die Attraktivität des Außergewöhnlichen zu verleihen vermag.

Gewitterstimmung in der Meinser Feldflur. Foto: bus

Auf diesem am Wochenende in der Meinser Feldflur aufgenommenen Foto sind es die für wenige Augenblicke durch die dichte Wolkendecke brechende Sonne und ein gewitterschwarzer Hintergrund, deren Zusammenspiel einen Allerweltsgraben nebst Zaunpfählen und Weidenbaum zu einem stimmungsvollen Auftritt verhilft. Nebenbei bemerkt: Im Anschluss an die Aufnahme dauerte es keine zwei Minuten, bis der Himmel sich verfinsterte und das flüchtigschöne Schauspiel ins Reich des Gewesenen befahl.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt