×
Asylbewerber attackiert Beamte mit Hantel

Asylbewerber randaliert in Bückeburg: Polizist schwer verletzt

BÜCKEBURG. Ein 21-Jähriger Asylbewerber hat heute Mittag in der Flüchtlingsunterkunft Herderschule am Unterwallweg randaliert. Als hinzugerufene Polizeibeamten eintrafen, attackierte er diese mit einer kiloschweren Sporthantel. Dabei wurde ein Polizist schwer am Kopf verletzt.

4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Raimund Cremers Redakteur zur Autorenseite
Zwei weitere Beamten, darunter eine Polizistin, wurden leicht verletzt. Ob die Polizisten ins Krankenhaus mussten, ist derzeit nicht bekannt. Nach SZ/LZ-Informationen wurde ein Polizist vom DRK abtransportiert. Weitere Angaben macht die Polizei Bückeburg derzeit nicht. Die Ermittlungen laufen derzeit noch, ebenso die Absprachen mit der zuständigen Staatsanwaltschaft, so Pressesprecher Matthias Auer. Auch die Identität des Täters müsse noch geklärt werden. Er wurde allerdings gefasst.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt