weather-image
23°
Mittelalterliche Anlage wird kartografisch gesichert, bevor Baumarkt kommt / Keramik gefunden

Archäologenteam gräbt die Landwehr aus

Waltringhausen (fox). Archäologen des Niedersächsischen Landesamtes für Denkmalpflege sind derzeit damit beschäftigt, in Kooperation mit der Unteren Denkmalschutzbehörde des Landkreises Schaumburg an der Bückethaler Landwehr spätmittelalterliche Anlagen zu sichern. In einer so genannten Rettungsgrabung werden noch bis zum 18. Mai unterhalb der Erdoberfläche verlaufende Strukturen freigelegt und dokumentiert. Die Archäologen müssen sich beeilen, denn die Dortmunder Kette Hellweg steht bereits in den Startlöchern. Diese will an der Stelle in Kürze mit den Arbeiten für einen Baumarkt beginnen.

Veronica König mit Tonscherben und Henkel aus dem 13. Jahrhunder


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt